Gartner Hype Cycle 2014: Roadmap zum Digital Business im Focus

Gartner Hype Cycle 2014: Roadmap zum Digital Business im Focus
29.09.2014 Dr. Nikola Bachfischer

Mehr als 2.000 Technologien, unterteilt in 119 Bereiche. Der Gartner Hype Cycle for Emerging Technologies hat auch an seinem 20. Geburtstag nichts von seiner Aktualität eingebüßt und ist eine der am meist genutzten Grafiken zur Einordnung neuer Technologien. 2014 im Mittelpunkt: Die Roadmap hin zum Digital Business.

Gartner HypeCycle 2014

Der Gartner Hype Cycle 2014: Vorausschauende Unternehmen
befinden sich derzeit im Transformationsprozess zum digitalen Unternehmen

Quelle: © Gartner 2014

Ziel des Hype Cyle allgemein ist die Darstellung des Reifegrads verschiedener Technologietrends und ihrer Entwicklung in den Folgejahren. Grundannahme ist, dass jede Technologie eine ähnliche Entwicklung durchläuft: In der ersten Phase (Innovation Trigger) liegt der technologische Auslöser, der auf beträchtliches Interesse stößt und eine Phase des Hypes (Inflated Expectations) auslöst. Überwertet, wird die Technologie dann wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt (Trough of Disillusionment), um dann schließlich produktiv eingesetzt zu werden. Ein langsamer Anstieg (Slope of Enlightenment) bis zum Plateau of Productivity. Jede neue Technologie durchläuft den Hype Cycle unterschiedlich schnell, meist benötigt es 10 oder mehr Jahre. Doch natürlich ist dies nur ein Anhaltspunkt – oft durchlaufen Technologien bestimmte Phasen mehrfach, verschwinden vor der Marktreife, spalten sich auf oder verschmelzen. Oder schlagen sofort ein, wie etwa Smartphones. Neu aufgenommen in diesem Jahr wurden die Trends digitaler Arbeitsplatz, Connected Homes, Enterprise Mobile Security und Smart Printing Machines.

Bereit für das Digital Business?
Zentrales Thema im Hype Cycle for Emerging Technologies ist 2014 das digitale Business. Dazu Hung LeHong, VP Gartner: „As enterprises embark on the journey to becoming digital businesses, they will leverage technologies that today are considered to be ‚emerging‘. Understanding where your enterprise is on this journey and where you need to go will not only determine the amount of change expected for your enterprise, but also map out which combination of technologies support your progression.“ Bsp. 3D-Druck: Die Gartner-Analysten prognostizieren für den 3D-Druck einen Zeitraum von 5 Jahren bis zur Etablierung der 3D-Drucker im Endkunden Markt und haben dafür einen eigenen Hype Cycle entwickelt. Bis zur vollständigen Akzeptanz und alltäglichen Nutzung der 3D-Drucktechnologie können demnach weitere fünf Jahre vergehen. Enterprise 3D-Printing dagegen soll bereits in weniger als zwei Jahren etabliert sein.

Fazit: Auf dem Weg zum Digital Business hat sich der Gartner Hype Cycle als feste Größe etabliert. Kaum ein Tool zur Bewertung neuer Technologien, das derart häufig geteilt und selbst gehypt wird. Dennoch: Geht es um branchenübergreifende Innovationen, den Einsatz neuer Technologien und Businessmodelle, ist kaum etwas so wichtig wie das richtige Timing. Und genau dabei versucht der Gartner Hype Cycle Unternehmen zu unterstützen. Klar ist aber auch: Der Hype Cycle unterstützt, ersetzt aber keineswegs eigene strategische Entscheidungen darüber, welche Geschäftsmodelle daraus resultieren könnten.

2 Kommentare

Pingbacks

  1. […] Endverbraucher fundamental vom Business-3D Druckbereich unterscheidet, betonen die Analysten von Gartner. Danach dauere es noch mindestens 5 Jahre bis zur Etablierung der 3D-Drucker im Endkunden Markt. […]

  2. […] to analysts by Gartner, the market for end consumers differs fundamentally from business 3D printing. After that, it will […]

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und um Webseitebesuchern auf anderen Webseiten Werbung abhängig von deren Nutzungsverhalten anzuzeigen. Bitte klicken Sie auf „OK“, wenn Sie mit den vorher beschriebenen Verfahren einverstanden sind. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen